Borgata Poker – World Poker Tour, Geheimnisse und Strategien


TellPoker hat mir fast freie Hand gegeben zu schreiben, was Ich mag. Brave von TellPoker lassen Sie mich auf diese Weise lose, da es unmöglich ist, zu wissen, was ich schreibe,. Ich selbst kaum in diesem Bereich vertrauen ... Im Gegensatz zu den meisten Blogs habe ich keine Angst Sachen zu schreiben, dass niemand sonst würde schreiben.

Mit Ausnahme von gossips, Ich Gerüchte und Skandale werden auch erweiterte Pokertheorie und Psychologie abdecken, wie in diesem ersten Artikel. Im Folgenden beabsichtige ich, eine Hand während des WPT Borgata Poker Classics zu analysieren.

Die Hauptfiguren in dieser Hand sind:

John "J-Time" D´Agostino, ein sehr erfahrener Spieler Internet, die hat ein paar WPT-Siege nah. Erick Lindgren, braucht nicht Einführung. Jeder weiß, wer er ist und seine Fähigkeiten.

5 Personen links im Turnier. Blinds sind 25k / 50k

Beide Spieler sind ziemlich tief gestapelt, aber Erick hat John bedeckt.

Erick ist UTG und 4d mit limps, 4c

John erhöht auf 200k mit Td, Tc

Erick ruft die Erhöhung.

Der Flop ist 5c 7H, 4h

Erick schlägt einen Satz, wie gewöhnlich...

Erick Kontrollen

John wettet 350k im Pot, die nach der Wette 850k ist

Schnell Erick reagiert, indem er all-in gehen mit seinem verbleibenden 2,3 Millionen

John Falten nach einer looong Zeit denken.

Lets brechen die Hand nach unten und sehen, was passiert ist. Zunächst scheint die Falte ganz dicht. Viele schlechten Spieler haben Schwierigkeiten bei der auf diese eine Over-Pair Falten "ganz" harmlos Bord.

Wir beginnen damit es von John Perspektive suchen:
- Der lose Kerl Erick wieder hinkend, aber jetzt fand ich Tasche T, so jetzt werde ich ihn bestrafen .... ich hebe 4 mal der Big Blind.

- Ooops, er hat angerufen. Wenn ich weiß, Erick Recht, er sollte ein niedriges Pocket-Paar hat, geeignet A oder vielleicht versucht er mit AA oder KK schwierig zu sein. Er sieht nicht so stark,, so AA und KK ist nicht wahrscheinlich,. Er würde nie JJ oder QQ so spielen ...

- 5, 7, 4, zwei Herzen auf dem Brett. Ich habe Over-Pair, aber Ich mag es wirklich nicht, die Situation. Erick Kontrollen, aber ich kann ihm keine freien Karten geben auf diesem Board. Okay, Ich wette, fast Topf.

- Erick ging all-in? Was für ein Schwein! Hmm. Ich habe Over-Pair, und wenn ich gerade denke nicht so viel, Ich kann einen Anruf finden. Wenn ich falten, ich habe verloren 35% von meinem Stack. Ich habe gesprochen fast selbst in einen Aufruf ... Nein, es ist nicht möglich.

- Was kann er haben, dass ich schlagen? Es gibt wirklich nur 2 Hände, die ich in einer guten Position bin gegen, und das ist 88 und 99. Wenn er ein höheres Pocket-Paar, er schlägt mich. Wenn er ein niedrigeres Pocket-Paar hat er wahrscheinlich einen Satz. Wenn er 66 er hat ein offenes Ende Straight Draw.

- Ich glaube nicht, dass er eine gerade in diesem Moment hat, dann würde er nicht all-in gehen. Kann er ein Unentschieden Hand? Es gibt wirklich keinen Start Hand, die er meinen Pre-Flop Raise mit einem genannt hätte 6. Gewagtes Spiel, dass er A6 geeignet. Flush Draw? Es ist durchaus üblich, Raise mit einem Flush Draw all-in überprüfen, vor allem, wenn der Gegner nicht pot-committed. Das Problem für mich ist, wenn er zum Beispiel ein KQ in Herzen hat, er hat nicht nur einen Flush Draw, sondern auch zwei Overcards. In diesem Fall führt er mit einem 55% Chance, den Pot zu gewinnen.

- Bisher in dem Turnier habe ich gute Hände gezeigt, als ich angesprochen habe und Wette. Erick hat gesehen, dass. Er weiß, ich habe eine gute Hand, aber immer noch wählt er all-in zu gehen,.

- Nein, Ich wähle im Turnier für eine Weile länger zu bleiben. FALTEN.

- Ich werde mit ihm bekommen sogar noch später.

Jetzt, mal sehen, was Erick vielleicht gedacht haben:
- Pocket 4s. Jetzt werde ich einen Satz getroffen, als ich in der Regel tun. Ich werde einfach anrufen und hoffen, dass der Flop billig sehen.

- Dass "J-Time" erzieht mich. Er hat nicht nur nachgeahmt meinen nick, Jetzt versucht er, mich zu überfahren. Anruf!

- Ja, Set! Er hat sicherlich einen Over-Pair zu diesem Board. Jetzt, Ich muss nur herausfinden, wie sein Stack nehmen. Normalerweise wette, dass ich mit einem Satz aus. Wenn John hat dann einen Over-Pair, er sollte mich erheben, und machen sich mehr oder weniger Topf begangen.

- Wenn ich denke, ein paar Hände in dem Turnier zurück, Ich erinnere mich an eine interessante Hand mit der exakt gleichen Pre-Flop Aktion wie dieser. Die Grinder Limp genannte Johns Pre-Flop erhöhen, und All-in nach dem Flop check-raiste. John herausgefunden, dass der Schleifer einen Flush Draw hatte und mit all seinen Stack auf Pocket Kings genannt.

- Nun gibt es zwei Herzen auf dem Brett, und ich habe John auf einem Over-Pair. Ich versuche, die genau die gleiche Sache wie die Mühle zu tun.

- Das ist nicht so gut gehen ... Glück niemand wusste, was ich hatte,. Oder, für die, außer bei der WPT im Fernsehen schauen ...

Ich denke, dass beide Spieler die Hand gut gespielt. Mit dem Ergebnis, wir wissen, dass, wenn Erick die Hand wieder spielen könnte, er hatte eine Wette auf dem Flop gemacht, anstelle eines Check-Raise, aber wenn Sie sieht die Episode, Sie verstehen, wie er dachte,.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *